| 00.00 Uhr

Geldern
Bewohner des Adelheid-Hauses reisten für fünf Tage an die Nordsee

Geldern. GELDERN Der Wunsch, das Meer zu sehen, hat sich für acht Bewohner des Adelheid-Hauses erfüllt. Dank Unterstützung durch die Sankt-Martinus-Stiftung konnten sie einen Kurzurlaub an der Nordsee verbringen. Fünf Tage lang waren sie in Ostfriesland unterwegs, besuchten das Fischerdorf Neuharlingersiel, unternahmen eine Schifffahrt. Für die Teilnehmer, die sonst keine Möglichkeit haben zu reisen, war es ein tolles Erlebnis. "Einerseits waren unsere Bewohner glücklich, noch einmal das Meer sehen zu können, andererseits haben wir sehr viel intensive Zeit miteinander verbringen können", sagte Jessica Sieben vom Adelheid-Haus.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Bewohner des Adelheid-Hauses reisten für fünf Tage an die Nordsee


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.