| 00.00 Uhr

Geldern
Brudermeister Winfried Rinass ist Hartefelds Schützenkönig

Geldern. HARTEFELD Die St. Antonius-Schützenbruderschaft hat einen neuen Schützenkönig. Seit 2000 schießen die Hartefelder Schützen mit einer Armbrust. In diesem Jahr hat es 119 Schuss gebraucht, bis der Königsvogel gefallen ist. Winfried Rinass versetzte dem Vogel den Gnadenstoß und sicherte sich damit den Königstitel. An seiner Seite wird Iris Scherer als Schützenkönig beim Schützenfest auftreten. Die Ministerpaare sind Ernst und Brigitte Stenmanns und Michael und Anke Nick.

Damit gesellen sich zwei Personen in den Hofstaat, die auch für den Bau des Vogels verantwortlich sind. Während Michael Nick zum Schreiner-Team um Helmut Otto und Thomas Vallen gehört, sorgt Brudermeister Rinass dafür, dass die Vögel "den letzten Schliff bekommen". Es gab auch einen "Bürgervogel", auf den Menschen schießen durften, die nicht Teil der Bruderschaft sind. Nach 50 Schuss holte Peter Vossen den Vogel herunter und sicherte sich den Titel des Bürgerkönigs.

Für die Kleinen wurde ein Kinderkönigsschießen durchgeführt. In dem wurde Joel Vossen zum Kinderkönig gekürt. Alle freuen sich auf die kommende Kirmes mit dem Schützenfest. Die Veranstaltung findet von Freitag, 1. September, bis zum Sonntag, 3. September, statt. Der Schützenverein lädt alle Bürger dazu ein.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Brudermeister Winfried Rinass ist Hartefelds Schützenkönig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.