| 00.00 Uhr

Geldern
Bruderschaft Wachtendonk plant Schützenfest

Geldern. WACHTENDONK Im Rahmen des Patronatsfestes hat die Vereinigte St.-Antonius- und St.-Johannes- Bruderschaft Wachtendonk Stadt 1450 ihre Jahreshauptversammlung mit Messfeier und "Vogelputzen" in der Gaststätte "Zur Sandkaul" abgehalten. Von den 37 erschienenen Schützenbrüdern konnten auch drei erfreuliche Neuzugänge begrüßt werden: Chris Kaminakis, Jürgen Pesch und Jan Reiners. In der Versammlung wurde einstimmig beschlossen, dass die städtische Bruderschaft am verlängerten Fronleichnams-Wochenende 2017 ihr Schützenfest durchführt.

Vorbereitend hierauf findet ein Vogelschießen mit Rahmenprogramm für die Bevölkerung statt. Am Freitag, 1. Oktober, wird das scheidende Königstrio feierlich verabschiedet, danach steigt eine Motto-Party mit Tanz und Musik im Zelt auf dem Wachtendonker Friedensplatz. Am Samstag, 2. Oktober, wird an gleicher Stelle der Königsvogel gehisst und zum Abschuss frei gegeben. Bei der "Sammlung für einen besonderen Zweck" im Kreis der anwesenden Schützen wurde eine Spendensumme von 300 Euro erzielt, die zu gleichen Teilen den beiden Wachtendonker Kindergärten zu Gute kommen wird.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Bruderschaft Wachtendonk plant Schützenfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.