| 00.00 Uhr

Geldern
Bücherspende für Kervenheims Kinder

Geldern: Bücherspende für Kervenheims Kinder
Dirk Koppers, Geschäftsstellenleiter der Volksbank Winnekendonk, mit Marion Stenmans, Leiterin der Bücherei, und den "Kervenheimer Spürnasen" FOTO: Voba
Geldern. KERVENHEIM 20 neue "TipToi"-Bücher und zwei neue "TipToi"-Stifte hat die St.-Antonius-Bücherei in Kervenheim jetzt in ihrem Bestand für die jüngsten Bücherfreunde. Und das freut nicht nur die Leiterin der Bücherei, Marion Stenmans, sondern auch die Vorschulkinder Kervenheims. Denn genau diese Leseratten profitieren wie die Grundschulkinder von den neuen Büchern in der Bibliothek. Dirk Koppers, Geschäftsstellenleiter der Volksbank in Winnekendonk, überreichte den frischen Lesestoff, welche die "Kervenheimer Spürnasen" direkt freudestrahlend entgegen nahmen.

Bereits jetzt wünschte Koppers den angehenden Erstklässlern einen guten Schulstart. Und da kann die Freude am Umgang mit Büchern bekanntlich nicht schaden - ein guter Grund, um sich frühzeitig in der Bücherei einzuleben.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Bücherspende für Kervenheims Kinder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.