| 00.00 Uhr

Geldern
Christin Topf ist das Gesicht der Wiesn

Geldern: Christin Topf ist das Gesicht der Wiesn
Christin Topf ist das Wiesn-Madl 2017. Die 21 Jahre junge Frau aus Kevelaer ist in den nächsten vier Wochen das Gesicht des Xantener Oktoberfestes. FOTO: arfi
Geldern. Drei Schläge - mehr hat Udo Bovenkerk, Vorsitzender des Verwaltungsrates Freizeitzentrum Xanten (FZX), nicht gebraucht, um das symbolische, erste Fass anzustechen. "O'zapft is", rief Bovenkerk am Donnerstag um kurz nach 15 Uhr in die Menge und hielt die erste Maß mit Löwenbräu-Original in die Höhe. Damit war das 19. Xantener Oktoberfest eröffnet.

Mit dabei: Christin Topf. Die 21 Jahre junge Frau aus Kevelaer ist das aktuelle Wiesn-Madl. Sie hat sich gegen unzählige Bewerberinnen durchgesetzt, weil - wie Wiesn-Wirt Wilfried Meyer erklärte - sie sich lautstark durchsetzen kann. In den nächsten vier Wochen ist Topf zwar vor allem das Gesicht des Xantener Oktoberfestes, ansonsten arbeitet sie aber in der Schill-Kaserne in Wesel. "Ich absolviere dort meinen 18-monatigen, freiwilligen Wehrdienst und hoffe, dass ich im nächsten Jahr ein berufsbegleitendes Studium bei der Bundeswehr beginnen kann", berichtete Topf. Doch jetzt freut sie sich erst einmal auf das Xantener Oktoberfest. Jedes Wochenende (Freitag, Samstag und Sonntag) und auch an den anderen Veranstaltungstagen wird sie vor Ort sein.

Julia Lörcks

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Christin Topf ist das Gesicht der Wiesn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.