| 00.00 Uhr

Geldern
Der "Narr von Europa" wird an verdiente Karnevalisten der KKG verliehen

Geldern. GELDERN Beim karnevalistischen Neujahrsempfang der KKG Geldern hat die NRW-Landespräsidentin der Föderation Europäischer Narren (FEN), Ingeborg Gartz, vier verdiente Mitglieder der KKG Geldern für ihre Verdienste geehrt. Den "Narr von Europa in Bronze" erhielt Stefanie Polfers, die seit 1989 Mitglied der KKG Geldern ist. Sie hat Tanzgruppen und Elferrat trainiert und 15 Jahre lang Spenden für den Kinderkarnevalszug gesammelt.

Außerdem vertritt sie als Komiteemitglied den Verein nach außen. Der Jugendorden in Silber wurde Christoph Plaumann verliehen, der in diesem Jahr sein närrischen Jubiläum feiert - 11 Jahre KKG Geldern. Er ist bekannt durch Garde- und Showtanz und repräsentierte als Prinz Christoph I. im Jubiläumsjahr 2015 den Verein. Den Jahresorden bekam Gisela Grabowski, die seit 15 Jahren für tolle Fotos von Tollitäten, Tanzgruppen und Verein da ist und ihr Wissen an den Nachwuchs weitergibt.

Der zweite Jahresorden ging an Markus Schaetzky. Erst seit 2007 dabei, ist er heute der kreative Kopf der KKG, wenn es um Layouts geht. Zwei seiner Kinder waren und sind närrisches Oberhaupt: Prinzessin Susanne I. in 2012 und Prinz Lukas I. in 2016. Alle Geehrten sind vorne mit dabei, wenn es um die KKG geht.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Der "Narr von Europa" wird an verdiente Karnevalisten der KKG verliehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.