| 00.00 Uhr

Geldern
Dirk Mieske regiert als neuer König die Aldekerker Bruderschaft im Jahr 2015

Geldern. ALDEKERK Vogelschießen der Vereinigten St.-Sebastianus- und St.-Paulus-Bruderschaft Aldekerk. In Erinnerung bleiben wird ein strahlender Hofstaat und ein König, der sich mit dem Vogel einen Zweikampf lieferte. Wieder einmal waren nicht nur Mitglieder der Aldekerker Bruderschaft, sondern auch viele Dorfbewohner und Mitglieder anderer Bruderschaften zum Schulhof der St.-Petrus-Grundschule gekommen, um zu sehen, wer neuer Schützenkönig wird. Nach der Ansprache des Brudermeisters Klemens Piepers begann das Preisschießen.

Den Kopf holte Dennis Stockhausen, den Schwanz Karl Herbert Hufschmidt und den rechten Flügel Dirk Mieske. Das Schießen auf den linken Flügel wurde wegen starken Regens abgebrochen. Als das Schießen auf den Königsvogel begann, ließ der Regen nach. Dirk Mieskeschoss von Beginn an konzentriert und motiviert auf den Königsvogel, der nach 193 Schüssen um 21.28 Uhr den Halt verlor. König Dirk Mieske mit Königin Helga, Minister Frank Melles mit Hofdame Ina Lonsing und Minister Dietmar Gaelings mit Hofdame Iris Verkühlen bilden den Hofstaat 2015.

Zum Mundschenk ernannten sie Raphael Mieske, der für die Organisation am Thron verantwortlich sein wird. König und beide Minister haben viele Jahre die Bruderschaft als Offiziere, Fahnenschwenker und Schießmeister unterstützt. Die Bruderschaft hofft nun auf ein schönes Schützenfest vom 4. bis 8. September.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Dirk Mieske regiert als neuer König die Aldekerker Bruderschaft im Jahr 2015


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.