| 00.00 Uhr

Geldern
"Don Kosaken"-Chor spielt vor ausverkauftem Adlersaal

Geldern. NIEUKERK Im ausverkauften Adlersaal präsentierten 18 Mitglieder des "Don Kosaken"-Chors unter Beteiligung von 50 Sängern des Nieukerker Männergesangvereins ein fantastisches Konzert, das immer wieder den Applaus des Publikums hervorrief. Zum Einstieg sang der Männergesangverein das Lied "Festgesang" von Christian Siegler, danach "Die Nacht" von Franz Schubert. Anschließend folgte der "Frühlingsgruß" von Robert Schumann.

Daraufhin erfolgte der Auftritt der Don Kosaken, deren Darbietung stürmischen Beifall erntete. Nun trug der Nieukerker Männergesangverein noch die Lieder "Abend am Niederrhein" von Quirin Rische und "Abendfriede am Rhein" von Mathieu Neumann vor. Nach einem weiteren Vortrag der Don Kosaken wurde zum Abschluss der Veranstaltung zusammen mit dem Nieukerker Männergesangverein das "Wiegenlied" von Johannes Brahms gesungen, das große Begeisterung auslöste.

Insgesamt war es ein sehr gelungener Nachmittag, der auch wohl dazu beitrug, die Lust am Chorgesang zu fördern. In seinen Schlussworten bot der Vorsitzende Klaus Schmitz interessierten Männern an, gerne donnerstags um 20 Uhr zu einer Probe in das Vereinslokal Till in Nieukerk zu kommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: "Don Kosaken"-Chor spielt vor ausverkauftem Adlersaal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.