| 00.00 Uhr

Geldern
Ehemalige treffen sich jetzt nach 60 Jahren wieder

Geldern. KEVELAER 1957 wurde der Jahrgang 1942/43 St.-Antonius-Jungen Kevelaer aus der Schule entlassen. Aus diesem Grund trafen sich die Ehemaligen mittags zu einem Kaffee in Kevelaer. Anschließend wurde die große Seifert-Orgel in der Basilika besichtigt. Mit einem schönen Abendessen ließ man den Tag ausklingen. Auf den Foto rechts sind zu sehen: Obere Reihe: Albert Hiep, Klaus Terporten, Hermann Ripkens, Fred Baumann, Jupp Tunnissen, Konni Tewes.

Mittlere Reihe: Otto Wolf, Addi Heystermann, Hans Ripkens, Heinz Ponten, Ernst Gerats, Heribert Gortmann,Herbert Hendricks. Untere Reihe: Heinz Ermers, Hans Byvelds, Karl Heinz Rabbels, Rolf Michels, Rolf Niewerth, Ernst Cleven.

Nicht auf dem Foto; Manfred Engelke, Willi La Roche. Auch der Jahrgang 1942/43 Mädchen von St. Antonius Kevelaer feierte "60 Jahre Schulentlassung". Sie fuhren mit dem "Brüggener Klimp". Es war ein recht geselliger Tag, denn die Fahrt im Nostalgie-Bus lud alle zum Erzählen ein. Beim guten Mittagessen und der anschließenden Fahrt im Klimp-Express war die Stimmung gut. Den Abend ließ man gemütlich ausklingen.

Dazu war auch der Jungen-Jahrgang eingeladen. Auf dem Foto rechts sind zu sehen: Margot Schmitz, Ingrid Jakobs, Dorothe Giemsa, Monika Busch, Annemie Gundlach, Gisela Büren, Christa Schmerbeck, Christel Rülicke, Mechtild Schnelle, Hanni Peeters, Josefine Molderings, Hanni Stephold, Adele Fantone, Annemie Kantner, Gerda Donjacour, Irmgard Tebest, Ursula Tobisch, Marlene Stellmacher, Hanni Beus und Alwine Königs.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Ehemalige treffen sich jetzt nach 60 Jahren wieder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.