| 00.00 Uhr

Geldern
Ehrenamtskarte als Dankeschön für Wachtendonker Helfer

Geldern. WACHTENDONK Mit der Ehrenamtskarte wollen Landesregierung, Kommunen und Kreise besonders Engagierten "Danke" sagen und ihre Anerkennung ausdrücken. Als zweite Kommune im Kreis Kleve führte Wachtendonk im Frühjahr 2015 diese Karte ein. Inzwischen beteiligen sich acht Einrichtungen in Wachtendonk an diesem Projekt und bieten Vergünstigungen an. Bürgermeister Hans-Josef Aengenendt überreichte neue Ehrenamtskarten an Waltraud Meyer und Sascha Reinartz und würdigte ihr Engagement im Bereich Kirche, Jugendarbeit, Soziales und Feuerwehr.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Ehrenamtskarte als Dankeschön für Wachtendonker Helfer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.