| 00.00 Uhr

Geldern
Ein Dreirad für Jeyaram aus Spende nach großem Gala-Abend

Geldern: Ein Dreirad für Jeyaram aus Spende nach großem Gala-Abend
Jeyaram mit seiner Mutter (Mitte), Karl Timmermann und Jeyarams Betreuerin Monika Hoolmann. FOTO: Lebenshilfe
Geldern. KEVELAER Die Weihnachtsgala "Weihnachten zuhause" mit dem Kevelaerer Entertainer Karl Timmermann war nicht nur ein musikalischer, sondern auch ein finanzieller Erfolg. Mit Streichquartett, Akkordeon und mit Gesang des am Flügel sitzenden Botschafters der Herman-van-Veen-Stiftung wurden bekannte Weihnachtslieder ohne Verstärkung dargeboten. Der Erlös mit über 14.000 Euro fiel auch dank einer sehr attraktiven Tombola recht üppig aus.

Das Geld soll nun geteilt werden zwischen den beiden Profiteuren, dem Veranstalter "Lebenshilfe Gelderland" und der "Herman- van-Veen-Stiftung". Die Stiftung setzt damit erstmal prompt ihr Versprechen um und sorgt dafür, dass der elfjährige Jeyaram sein heiß ersehntes Dreirad bekommt. Jeyaram wird durch die Ambulante Kinderkrankenpflege "Abrahams Schoß" der Lebenshilfe Gelderland seit seiner Geburt betreut.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Ein Dreirad für Jeyaram aus Spende nach großem Gala-Abend


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.