| 00.00 Uhr

Geldern
Ein gemütlicher Nachmittag für Gelderner Flüchtlingsfamilien

Geldern. GELDERN Aus einer Unterhaltung wurde eine tolle Idee geboren. Bodo Polixa von der Kolpingsfamilie Geldern führte ein Gespräch über Flüchtlinge mit dem Inhaber des Landcafés Steudle aus Vernum. Dabei kam heraus, dass Wolfram Steudle einmal seinen freien Tag opfern wolle, um einige Flüchtlinge in seinem Hause zu bewirten. Man war sich dann einig: Die Kolpingsfamilie sponsert einen Bus und lädt ein paar Familien mit Kind und Kegel ein.

So kam es, dass man bei Steudle einen Nachmittag in gemütlicher Runde mit netten Gesprächen verbringen durfte. Dabei wurde Kaffee, Kuchen und Kakao für die Kinder serviert. Es war eine nette Runde, von der man sicherlich noch öfters sprechen wird. Alle Teilnehmer bedankten sich bei der Familie Steudle für den schönen Tag, bevor man wieder nach Geldern zurückfuhr.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Ein gemütlicher Nachmittag für Gelderner Flüchtlingsfamilien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.