| 00.00 Uhr

Geldern
Eine Schifffahrt im Emsland mit dem Sozialverband

Geldern. STRAELEN Die Einladung an alle, die einen schönen Tag mit dem Ortsverband Straelen /Wachtendonk im Sozialverband Deutschland (SoVD) erleben möchten, wurde von den Organisatoren erfüllt. Um die große Schar der Anmeldungen befördern zu können, stand auf dem Parkplatz am Ostwall neben dem Reisebus der Firma Slooten noch ein Kleinbus der Firma Welter.

Pünktlich um 8 Uhr konnte die Fahrt beginnen. Da in Holt und Walbeck noch einige Gäste zusteigen mussten, fuhr ein Bus diese Schleife. Auf dem Rastplatz Borken trafen sich die beiden Gruppen, um eine kurze Pause einzulegen. Weiter ging die Fahrt über die A 31 nach Lingen zum Hotel "Am Wasserfall". Im Restaurant des Hotels war schon der Tisch gedeckt, und jeder bekam sein ausgesuchtes Mittagsmenü. Nachdem alle das Mittagsessen genossen hatten, machte man sich auf den kurzen Weg zum Schiffsanleger "Hanekenfähr". An dem Steg hatte die "Stadt Lingen" fest gemacht, alle gingen an Bord, und die Schifffahrt konnte bei bestem Wetter beginnen. Ein besonderes Erlebnis war die Durchfahrt der Listruper Schleuse, die im Jahr 1828 erbaut wurde. Sie muss auch heute noch vom Kapitän und vom Bootsmann von Hand betrieben werden. Auch die vielen Störche und Reiher begeisterten auf der Fahrt durch das schöne Emsland. In Salzbergen verließ eine lustige und gut gelaunte Truppe das Schiff, und die Rückfahrt konnte beginnen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Eine Schifffahrt im Emsland mit dem Sozialverband


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.