| 00.00 Uhr

Geldern
Einladung zum Pizza-Essen an Flüchtlingsfamilien aus fünf Nationen

Geldern. GELDERN Das Treffen habe nichts mit ihrer laufenden Kandidatur für das Bürgermeisteramt zu tun, betonte Hanneke Hellmann: Sie teile einfach gerne, und ihr Mann auch. Am Sonntagabend luden die Beiden Flüchtlinge zu einem Pizza-Essen in die Pizzeria Antonello ein. Es sollte ein Teil gelebter Willkommenskultur in Geldern sein, erklärte Hellmann: "Um einfach ein Zeichen zu setzen, das wir gastfreundlich sind und teilen können." Familien aus Albanien, Armenien, Afghanistan, Bangladesch und Mazedonien waren dabei.

Sinn der Sache sei es auch, "die Menschen aus fünf verschiedenen Nationen, die auf Umwegen nach Geldern gekommen sind und hier versuchen, Fuß zu fassen, durch ein gemeinsames Essen miteinander bekannt zu machen", so Hellmann weiter. Sie selbst kenne sie durch ihre ehrenamtliche Arbeit mit Flüchtlingen. Inspiriert von der Aktion, bei der gestern Institutionen in ganz Geldern mitmachten, formierte die Runde sich am Sonntag außerdem für ein Foto zu einem großen Buchstaben "W".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Einladung zum Pizza-Essen an Flüchtlingsfamilien aus fünf Nationen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.