| 00.00 Uhr

Geldern
Festakt zum Jugendfeuerwehr-Jubiläum

Geldern. KERKEN Zum zehnjährigen Bestehen der Jugendfeuerwehr begrüßte der Leiter der Jugendfeuerwehr Kerken, Karl-Heinz Kleinmanns, einige Ehrengäste zum Festakt. Unter anderem die stellvertretende Landrätin Hubertine Croonenbroek, Bürgermeister Dirk Möcking, Kreisbrandmeister Reiner Gilles, den Leiter der Feuerwehr Kerken Oliver Käfer, den Landesjugendfeuerwehrwart NRW Ralf Thier und den Kreisjugendfeuerwehrwart des Kreises Kleve Peter Krings sowie Vertreter aus Politik, Kirche und Verwaltung.

In diesem Festakt wurde von Thier Reinhard Ibes für besondere Verdienste im Bereich der Jugendarbeit mit der Ehrennadel der Jugendfeuerwehr NRW in Silber ausgezeichnet. Am Nachmittag traten die befreundeten Jugendfeuerwehren aus Geldern, Kempen, Wegberg, Kerken, die Jeugdbrandweer Venlo und das Jugend-THW Geldern zu einem "Spiel ohne Grenzen" an. Dabei wurden die Geschicklichkeit der Jugendlichen im Spiel getestet und die Kameradschaft gefördert. Am Ende gewann die Jugendfeuerwehr aus Kempen.

Als Preise wurden Urkunden und Grills verteilt. Für die Besucher standen viele Attraktionen sowie Grill- und Waffelstände zur Verfügung. Als die Kuchentheke noch nicht genügend Umsatz zu verzeichnen hatte, ließ Petrus einmal kurz die Schleuse öffnen, um die Besucher in die Cafeteria zu bitten, und so ging der Kuchenumsatz rapide in die Höhe. Einen Dank sprach Kleinmanns allen Helfern aus.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Festakt zum Jugendfeuerwehr-Jubiläum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.