| 00.00 Uhr

Geldern
"Feuchte Kugeln" feiern 40. Geburtstag

Geldern. ALDEKERK Ein stolzes Alter hat der Kegelclub "Feuchte Kugel" erreicht, der erstmals vor 40 Jahren auf der

Kegelbahn der "Marktschänke" in Aldekerk ins Rollen kam. Es war 1975, als sich einige junge Männer aus dem Spielmannszug "Blau-Weiß Aldekerk" mal zu etwas anderem trafen, als Musik zu machen. Und weil auch die Freundinnen dabei sein wollten, war man zunächst noch "gemischt". Dann aber setzte sich das "starke" Geschlecht durch, und so wurde die "Feuchte Kugel" zu einem reinen Herrenclub. Die Entwicklung ging weiter, und der Altersdurchschnitt sank entgegen allen Trends. Denn alte Mitglieder gingen, neue und vor allem jüngere kamen hinzu. Aktuell gehören zehn Kegler zum Club, davon noch vier Gründungsmitglieder. Seit etwa zehn Jahren treffen sich die Mitglieder alle vier Wochen sonntags auf der Kegelbahn im "Rahmer Hof". Beim Kegeln und natürlich bei Touren, Feiern und Jubiläen kommt die Geselligkeit nicht zu kurz. Besondere Herausforderungen hat der im 18-monatigen Wechsel bestimmte Präsident zu bewältigen. Die Kegeltouren finden alle anderthalb Jahre statt, die Termine wechseln zwischen Winter und Sommer.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: "Feuchte Kugeln" feiern 40. Geburtstag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.