| 00.00 Uhr

Geldern
Franziska Kürvers wird 100 Jahre

Geldern. KEVELAER/GELDERN Am morgigen Sonntag, 20. September, ist Franziska Kürvers seit exakt 100 Jahren auf der Welt. Sie lebt heute im Kevelaerer Regina-Pacis-Haus nahe der Familie ihrer Nichte, aber bis zu ihrem Einzug war sie ihr Leben lang Geldernerin. Geboren wurde sie in Walbeck als ältestes von fünf Kindern - das einzige Mädchen neben vier jüngeren Brüdern. Ihr Mädchenname war Janssen. In den 50-er Jahren zog sie mit ihrem Ehemann Karl Kürvers nach Geldern.

Der war dort Hausmeister an verschiedenen Schulen, sie arbeitete mit ihm zusammen als Reinigungskraft. Fraziska Kürvers liebte das Reisen, auch im Alter noch, so lange die Gesundheit das mitmachte. Sowohl ihren Ehemann als auch ihren späteren Lebensgefährten, mit dem sie nach langen Jahren als Witwe zusammenkam, sowie ihre Brüder hat Franziska Kürvers überlebt. Eigene Kinder hat sie nicht. Dennoch hat sie aber eine große Familie: Sieben Nichten und Neffen und viele Großnichten und Großneffen gehören dazu.

Täglich hat sie Kontakt zu ihrer Nichte, die in der Nachbarschaft wohnt, und deren Familie. Überhaupt waren ihr die Verwandtschaftsbeziehungen immer wichtig. Morgen feiert sie ihren runden Geburtstag im Regina-Pacis-Haus mit den anderen Bewohnern, Familie und Freunden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Franziska Kürvers wird 100 Jahre


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.