| 00.00 Uhr

Geldern
"Frauen-Freizeit-Treff" in Weeze: Projekt mit vielen Aktivitäten feiert zehnjähriges Bestehen

Geldern. WEEZE Im Jahr 2006 entstand in Weeze ein neues Projekt mit dem Titel " lebens-wert ? - Lernort Gemeinde". Dieses Projekt wurde gestartet von der katholischen Bundesarbeitsgemeinschaft (KBE). Gefördert wurde es drei Jahre vom Ministerium für Bildung und Forschung, und drei Jahre wurde es von der KAB begleitet. Im Jahr 2007 war schließlich die erste öffentliche Veranstaltung der neugegründeten Gruppe mit dem Namen "Frauen- Freizeit-Treff " . Seit dieser Zeit findet ein monatliches Treffen statt. Die Frauengruppe ist eine lockere Gemeinschaft ohne Mitgliedschaft.

Viele unterschiedliche Aktivitäten wurden in den zehn Jahren ihres Bestehens unternommen: Fahrt nach Berlin, Besuch einer Moschee, Museumsbesuche, Biohofbesichtigung, Landtag in Düsseldorf, Schifffahrt, Minigolf, Grillnachmittage oder Spiel- und Gedächtnistraining standen auf dem Programm. Vor einiger Zeit wurde nun der runde Geburtstag zum zehnjährigen Bestehen im "Cafe zum Schafstall " bei Familie van Ditzhuyzen gefeiert. Die Feier begann mit einem reichhaltigen Frühstück und klang nach Kaffee und Kuchen langsam aus. 50 Frauen und als EhrengästePastor Klaus Martin Niesmann, Pastor Johannes Fries, Bürgermeister Ulrich Francken und von der KAB Theresia Wagner-Richter waren der Einladung gefolgt - sehr zur Freude der Team-Damen.

Einige kurze Einlaben lockerten den Tagesablauf auf. "Es waren alle der Meinung, es war eine schöne, gelungene Jubiläumsfeier. Sie freuen sich auf das nächste Treffen", heißt es.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: "Frauen-Freizeit-Treff" in Weeze: Projekt mit vielen Aktivitäten feiert zehnjähriges Bestehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.