| 00.00 Uhr

Geldern
Fröhliches Wiedersehen 25 Jahre nach dem Abitur

Geldern. GELDERN 41 der 80 Abiturientinnen des Abi-Jahrgangs 1991 des Lise-Meitner-Gymnasiums trafen sich jetzt in den "Lindenstuben" in Geldern, um ihr 25-jähriges Jubiläum zu feiern. 1982 haben die meisten als Schülerinnen des Mädchengymnasiums Geldern begonnen und 1991 dann am zwischenzeitlich umbenannten Lise-Meitner-Gymnasium ihr Abitur gemacht. Die Koedukation steckte noch in den Anfängen, so dass 80 junge Frauen sowie ein junger Mann 1991 ihr Abitur machten.

Seitdem haben sie sich alle fünf Jahre in verschiedensten Lokalitäten getroffen. Mindestens die Hälfte und meistens sogar mehr Ehemalige sind bisher immer gekommen. Dabei hat es die Frauen in die ganze Welt verschlagen. Sie leben in den USA, China, Frankreich, Österreich, Schweiz, viele außerhalb von Nordrhein-Westfalen, aber einige sind auch am schönen Niederrhein geblieben oder hierher zurückgekehrt. Sie hatten sich beim Treffen viel Neues zu erzählen und erinnerten sich an die alten Zeiten und Geschichten.

"Besonders die Fotos von damals sorgten für Vergnügen", berichtet Corinna Engfeld, die das Treffen regelmäßig mit Sabine Roeger und Ilka Heix organisiert. Als sich die Gruppe spät in der Nacht auflöste, versprach man sich ein Wiedersehen, spätestens in fünf Jahren zum 30-jährigen Abitur-Jubiläum.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Fröhliches Wiedersehen 25 Jahre nach dem Abitur


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.