| 00.00 Uhr

Geldern
Frühlingserwachen in den Kleiderschränken der Landfrauen

Geldern. GELDERN Die Bezirkslandfrauen Geldern ließen den Schick des vorigen Jahrhunderts auf dem Laufsteg des Bühnenhauses in Kevelaer lebendig werden. Unter der Leitung der Wankumer Landfrauen, souverän präsentiert von ihrer Vorsitzenden Bärbel Buschhaus, erfreuten sich etwa 430 Landfrauen des Bezirks Geldern einer unglaublichen Vielfalt von Schätzen aus den Bezirks-Kleiderschränken. Zur Nachmittagsmodenschau wurde Kaffee und Kuchen gereicht, abends verwöhnte man mit einem Begrüßungs-Cocktail und einer Häppchenauswahl. Mit Bravour schlüpften die Landfrauen in die Rolle von Models.

Manches Teil modischer Verirrungen überstand die Zeiten als Möhneausstattung zu Karneval, aber auch vielgeliebte, elegante Kleidung und historische Erbstücke werden gerne verwahrt. So spannten die 30 Models einen Bogen durch die Zeiten bis hin zu einer roten Robe von 1836. Musik und Mode vom Moderhaus Kaenders brachten die Stimmung im Bühnenhaus später auf Touren. Wer brauche schon das Internet, wenn er so etwas vor Ort habe, resümierte die Bezirksvorsitzende Barbara Fronhoffs.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Frühlingserwachen in den Kleiderschränken der Landfrauen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.