| 00.00 Uhr

Geldern
Garten im "Gänseblümchen" ganz neu gestaltet

Geldern. WACHTENDONK Auch beim letzten Bauabschnitt der Gartengestaltung im Bewegungskindergarten "Gänseblümchen" waren an drei Samstagen wieder viele fleißige Elternhände im Einsatz, um die vielfältigen und umfangreichen Arbeiten zu erledigen. Durch den Anbau der neuen Gruppe musste der Gartenbereich entsprechend neu gestaltet werden. So wurde beispielsweise umgepflanzt und gepflastert, eine neue Kräuterschnecke und ein abwechslungsreicher Fahrzeugparcours angelegt.

Auch das neu gestaltete Trockenflussbett mit großen und kleinen Steinen lädt zum Spielen in und mit der Natur ein. Aber auch alle anderen Themenbereiche wurden natürlich gepflegt, mit Mulch und Kies aufgefüllt und von Unkraut befreit. Ein besonderes Highlight ist jedoch das neue riesige Gartenhaus mit Veranda, das - dank Stromversorgung - ganzjährig genutzt und ein sicherer Rückzugs- und Spielort für die U-3-Kinder sein wird. Es wurde von der Gemeinde mit einem Zuschuss unterstützt und ehrenamtlich von der St.

-Sebastianus/Laurentius Bruderschaft Ribbrock aufgebaut. Ein herzliches Dankeschön hierfür. Zum Abschluss des letzten Bauabschnitts bedankte sich die Leiterin des Kindergartens, Annette Bleß-Heesen, stellvertretend für das gesamte Team und Elternschaft herzlich bei der Landschaftsarchitektin Jenny Humrich. "Wir sind sehr dankbar für die jahrelange persönliche Begleitung, die umfassenden Beratungen und intensiven Mitarbeiterschulungen.

Jenny hat - mit tatkräftiger Unterstützung der Mitarbeiter und Eltern - dieses Gelände Schritt für Schritt zu einem Sinnesgarten auf rund 2800 Quadratmetern verwandelt." Natur erleben, die Sinne ansprechen, das ist im "Gänseblümchen"-Kindergarten zu 100 Prozent umgesetzt worden. Auch die Eltern sind sich einig: Hier wäre man gerne selbst noch einmal Kind.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Garten im "Gänseblümchen" ganz neu gestaltet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.