| 00.00 Uhr

Geldern
Geld für Brunnen: Die KAB St. Josef Geldern sagt Danke

Geldern. GELDERN Die Katholische Arbeitnehmer Bewegung (KAB) St. Josef Geldern ist dankbar für große Unterstützung, die sie für den Brunnenbau in Ghana erfahren hat. "Viele Einzelpersonen, Familien und Gruppen aus der Kirchengemeinde und darüber hinaus haben es durch ihre Spenden möglich gemacht, dass Father Joseph Otoo in Ghana den Bau von Trinkwasserbrunnen in seiner großen Gemeinde, besonders in den Außenstationen, vorantreiben kann", teilt die KAB-Gruppe mit. Das Geld für den Bau von vier Brunnen sei durch die KAB über sichere Transferwege überwiesen und von Father Joseph entgegengenommen worden.

Damit ist die Frischwasserversorgung der Menschen aber noch nicht sichergestellt, die Hilfe aber daher auch lange nicht am Ende: Es ist nach wie vor Unterstützung für den Bau weiterer Brunnen geplant. Vor Ostern hatte die KAB Geldern einen dringenden Notruf aus Ghana mit der Bitte um finanzielle Hilfe beim Brunnenbau erhalten. In den von Father Joseph betreuten Dörfern habe sich die Situation bei der Versorgung der Menschen mit Trinkwasser dramatisch verschlechtert, hieß es damit. Ursachen dafür waren nur einerseits die große Trockenheit, andererseits die Verunreinigung von Wasserstellen und mit Krankheitserregern verseuchte Flüsse.

Das führte bei Kindern und Erwachsenen zu großer Not. "Erste Hilfe ist nun dank der großzügigen Spender geleistet, und die KAB wird Father Joseph weitere finanzielle Mittel zur Verfügung stellen", erklärt die KAB die Lage.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Geld für Brunnen: Die KAB St. Josef Geldern sagt Danke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.