| 00.00 Uhr

Geldern
Gelderner den Kulturgütern auf der Spur

Geldern. GELDERN Kulturgüter im Weserraum besuchten bei der dreitägigen Exkursion die Mitglieder des Historischen Vereins für Geldern und Umgegend. Der Generalbischof der Koptisch-Orthodoxen Kirche in Deutschland begrüßte die Gruppe im historischen Kloster Brenkhausen. Dort hat die Reisegruppe die renovierten Klosteranlagen in Brenkhausen, die Abtei Marienmünster, die Klosterkirche Lippoldsberg und die ehemalige Reichsabtei Corvey jeweils mit einer sachkundigen Führung besichtigt.

Ganz besondere Eindrücke bekamen die Exkursionsteilnehmer bei der Führung und dem Mittagessen im Kloster Brenkhausen sowie der Abendführung im neuen Besucherzentrum Marienmünster inklusive der Abteikirchenbesichtigung mit Orgelmusik. Der Besuch in einer Bio-Ölmühle und in der Porzellanmanufaktur Fürstenberg sowie die Stadtführungen in Höxter, Paderborn und im Schloss Neuhaus rundeten die mehrtägige, kulturgeschichtlich geprägte Exkursion im Weserraum ab.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Gelderner den Kulturgütern auf der Spur


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.