| 00.00 Uhr

Geldern
Gerät verbessert die Ausbildung von Elektrotechnikern

Geldern. GELDERN Im Rahmen einer kleinen Feierstunde übergaben RWE Deutschland AG und die Stadtwerke Geldern der überbetrieblichen Lehrwerkstatt der Elektro-Innung des Kreises Kleve einen Building-Systems-Trainer der Firma Elabo aus Kinding. Beide hatten zuvor Sponsorenverträge mit der Elektro-Innung des Kreises Kleve geschlossen. Zunächst standen Überlegungen an, was am besten für den Nachwuchs im Elektrotechniker-Handwerk erworben werden sollte. Netzsysteme und Schutzmaßnahmen sind das A und O eines Elektrotechnikers im Bereich der Energie- und Gebäudetechnik.

Deshalb fiel die Wahl auf dieses System. Es simuliert den direkten Zugriff auf Komponenten aus der Hausinstallation. Die Auszubildenden können den Umgang und die Verschaltung von realen Bauteilen üben. Alle Messpunkte sind frei zugänglich, die Installation ist durch Plexiglasabdeckung jederzeit nachvollziehbar und sichtbar. Bei der Übergabe des rund 16.000 Euro teuren Trainers waren neben der Elektro-Innung des Kreises Kleve mit Obermeister Gerhard Böcker die Vertreter der Sponsoren RWE Deutschland AG durch den Leiter Regionalzentrum Niederrhein, Westnetz GmbH, Andreas Lantwin, und den Leiter der Hauptregion Rhein-Ruhr, RWE, Rainer Hegmann, sowie Jennifer Strücker, Geschäftsführerin der Stadtwerke Geldern, mit Roger Bruns von den Stadtwerken Geldern anwesend.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Gerät verbessert die Ausbildung von Elektrotechnikern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.