| 00.00 Uhr

Geldern
Gesamtschüler bei Fußballmeisterschaft

Geldern. ALDEKERK/KREFELD Zum ersten Mal in der noch jungen Geschichte der Dependance Kerken der Robert-Jungk-Gesamtschule traten Fußballteams bei den Mädchen und Jungen an, um sich sportlich bei den Stadtmeisterschaften in Krefeld mit anderen Mannschaften zu messen. Schon die Fahrt zu den Spielstätten mit dem Reisebus vermittelte den Kindern das Gefühl von "Fußballprofis" auf dem Weg zum wichtigen Auswärtsspiel. Aufgeregt und voller Vorfreude kamen die Kinder in Krefeld an und zeigten in jedem Spiel eine engagierte Leistung.

Die Jungen der Wettkampfklasse II (Jahrgang 2001 bis 2003) kämpften bis zum Umfallen gegen meist ältere Schüler und mussten sich letztendlich in jedem Spiel geschlagen geben. Der Respekt der Gegner und Unparteiischen war ihnen in jedem Fall gewiss. Die Jungen des jüngeren Jahrganges (Wettkampfklasse III, Jahrgang 2003 bis 2005) verloren nach zwei Unentschieden im letzten Gruppenspiel knapp mit 0:1 und schieden als Gruppendritter denkbar knapp aus.

Die Mädchen (Wettkampfklasse III, Jahrgang 2003 bis 2005) waren am erfolgreichsten unter den drei Teams der Dependance Kerken. In den Gruppenspielen mussten sie nur eine Niederlage hinnehmen und verließen zweimal als Sieger das Spielfeld. Das Halbfinale verlor man ganz knapp mit 0:1 gegen den späteren Sieger. Mit stolzer Brust ging es Richtung Heimat.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Gesamtschüler bei Fußballmeisterschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.