| 00.00 Uhr

Geldern
Gesamtschüler beim Staffellauf mit Engagement dabei

Geldern: Gesamtschüler beim Staffellauf mit Engagement dabei
Ihre selbstgesteckten Ziele erreichten die Läufer beim Wettbewerb in Rheine. FOTO: Schule
Geldern. Beim Innogy-Schulstaffellauf laufen jeweils acht Schüler gemeinsam. Jeder Läufer muss 100 Meter zurücklegen und einen Staffelstab an den Folgeläufer weitergeben.

Nachdem beim Vorlauf des Staffellaufs im Mai 2017 in Nieukerk die Kerkener Gesamtschüler die ersten drei Plätze errungen hatten, hieß es für die schnellsten Kinder der siegreichen Teams - gemeinsam mit ihrem Sportlehrer Sebastian Senzek - auf nach Rheine zum großen Finallauf.

Im Jahnstadion in Rheine begrüßte der Schirmherr des Laufes, Willi Wülbeck (Bestzeit über 800 Meter in 1:43,65 Minuten), alle Staffeln mit herzlichen Worten und läutete das gemeinsame Warmlaufen und Dehnen ein. Anschließend zogen die Mannschaften der Grundschulen und der weiterführenden Schulen ins Stadion ein. Das Kerkener Staffelteam war mit der Hoffnung angetreten, den Wettbewerb nicht als Letzter zu beenden und die Zeit aus dem Vorlauf zu unterbieten.

Jeder Einzelne gab bei seinem Teilstück alles und versuchte, Anschluss an den favorisierten Läufer zu halten. Beide Ziele wurden von den jungen Sportlern erfüllt, wenngleich man sich eine bessere Platzierung gewünscht hätte. Parallel zum Staffellauf fand das Finale von "Jugend trainiert für Olympia" statt, bei dem die Schüler Gelegenheit hatten, den Teilnehmern verschiedener Disziplinen aus der Leichtathletik zuzusehen. Es war ein ereignisreicher Tag.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Gesamtschüler beim Staffellauf mit Engagement dabei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.