| 00.00 Uhr

Geldern
Gesundes Frühstück am Gymnasium

Geldern. KEVELAER Während ihre Kinder im Klassenraum die erste Unterrichtsstunde verfolgen, hat eine ganze Reihe von Müttern im Küchenraum des Kevelaerer Kardinal-von-Galen-Gymnasiums alle Hände voll zu tun. Da werden Brötchen geschmiert und belegt, Obst- und Gemüsespieße zusammengestellt, Wraps und Pizzabrötchen fertig gemacht oder Quarkcreme mit Obstsalat in Schüsselchen gefüllt. Seit vielen Jahren bereiten rund 20 Vertreter der Elternschaft, fast ausschließlich Mütter, hier regelmäßig das "Gesunde Frühstück" vor, das am Ende der zweiten Unterrichtsstunde fertig sein muss, wenn Hunderte von Schülern in die Pausenhalle kommen und sich an den Tischen mit dem reichhaltigen Angebot versorgen.

Damit nicht wie bisher jedes Mal einzelne Schultische in die Halle getragen werden müssen, hat der Verein der Freunde, Förderer und Ehemaligen des Kardinal-von-Galen-Gymnasiums Kevelaer, der Förderverein der Schule, einen Rollwagen mit großen Klapptischen für die Präsentation und die Ausgabe der Speisen sowie auch mehrere Küchenutensilien angeschafft, die jetzt den engagierten Müttern im Beisein von Schulleiter und Oberstudiendirektor Karl Hagedorn übergeben wurden. Selbstverständlich können die neuen Tische zudem auch bei allen anderen Veranstaltungen in der Pausenhalle eingesetzt werden.

Der Vereinsvorsitzende Helmut Hardt nutzte die Gelegenheit gleichzeitig, um sich auch im Namen der Eltern und Schüler bei den ehrenamtlich engagierten Müttern mit jeweils einem Blumenstrauß für ihren Einsatz zu bedanken.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Gesundes Frühstück am Gymnasium


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.