| 00.00 Uhr

Geldern
Großer Wurf für Henri Keyser: Er ist der kleine König von Kapellen

Geldern. KAPELLEN Anlässlich des Kapellener Kindergarten-Jubiläums konnte die Vereinigte Bruderschaft nach 16 Jahren wieder ein Kinderschützen-Werfen ausrichten. Dies wurde von vielen "Ehemaligen", die selbst einmal als Kind daran teilgenommen hatten, sehr begrüßt. Nach einem packenden Wettkampf warf Henri Keyser das letzte Stück vom Rumpf ab. Er zögerte nicht lange und erwählte sich Vivien Voortman als Königin an seine Seite. Beide werden am Kirmessamstag neben dem Schützenthron die Parade mit abnehmen und sich anschließend im offenen Kabriolett beim Festumzug den hoffentlich vielen Schaulustigen zeigen.

Als Brudermeister Hartmut Brauer dem jungen König Henri das Silber umhängte und ihn so zum Kinderschützenkönig proklamierte, ging für Jessica Lackmann die 16-jährige Zeit als letztmalige Kinderschützenkönigin zu Ende. Sie wünscht dem neuen Kinderschützenpaar, "dass sie eine genau so schöne Zeit haben, wie ich es hatte. Ich bin überzeugt, dass sie das Amt gut ausfüllen werden."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Großer Wurf für Henri Keyser: Er ist der kleine König von Kapellen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.