| 00.00 Uhr

Geldern
Kerzen brennen für eine bessere Welt: Aktion "Million Sterne" in Geldern

Geldern. GELDERN "Eine Million Sterne", symbolisiert durch hunderte Kerzen in der St.-Maria-Magdalena-Kirche, leuchteten am Wochenende für eine friedlichere und gerechtere Welt. "Wir wollen heute Licht in die Welt bringen und an die Menschen denken, die im Dunkeln stehen", sagte Pastoralreferent Friedhelm Appel zu Beginn der feierlichen Messe zum Auftakt der Aktion in Geldern. "Gleichzeitig holen wir diese Menschen, die so oft am Rande stehen, in unsere Mitte. Denn dort gehören sie hin." Zuvor hatten die Kinder der Caritas-Kindertagesstätte St.

Barbara ihre selbstgebastelten Kerzen entzündet. Mehrere hundert Besucher schlossen sich den Kindern an und entzündeten ebenfalls Kerzen, die sie zuvor gegen eine Spende mit ihrem Namen versehen hatten. So entstand in der Kirche ein großer Stern aus fast 1000 Kerzen. Die Gelderner waren damit eine Woche vor dem Start der deutschlandweiten "Million-Sterne"-Aktion des Hilfswerkes "Caritas international" dran. Die Pfarrei und der Caritasverband Geldern-Kevelaer hatten den Beginn wegen einer Terminüberschneidung mit dem Martinszug in dieser Woche vorverlegt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Kerzen brennen für eine bessere Welt: Aktion "Million Sterne" in Geldern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.