| 00.00 Uhr

Geldern
Kieselsteinkinder haben Spaß im Wald

Geldern. WEMB Erstmalig in diesem Jahr startete der Kindergarten Kieselstein ein zweiwöchiges Waldprojekt. Auslöser für die Idee waren einerseits positive Erfahrungen der stattfindenden Waldtage, als auch der Wunsch der Eltern und Erzieher, den Kindern die Natur durch bewusstes Erleben näher zu bringen. Die Firma van Stephout aus Weeze lieh dem Kindergarten einen Baucontainer, den man als Unterstell- und Lagerraum nutzen konnten. Ein Highlight der Waldwochen war der Besuch des Försters Josef Böhling mit seiner rollenden Waldschule. Neben einer Waldrallye, Waldmeditation, Waldgeister bauen und vieles mehr gehörte die Abnahme des Waldjolinchens sicherlich auch zu einer besonderen Aktivität der Waldwochen. Die Kinder lernten, im Einklang mit der Natur zu sein und respekt- und verantwortungsvoll mit ihr umzugehen. Sie entwickelten eigene Ideen und spielten ohne industriell hergestelltes Spielmaterial fantasievoll und eifrig.

Im Anschluss am Projekt hatten alle noch das große Glück bei einer Fütterung der Wildschweine und deren Frischlinge zusehen zu dürfen.

Das war sicherlich nicht das letzte Waldprojekt für die Kieselsteine.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Kieselsteinkinder haben Spaß im Wald


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.