| 00.00 Uhr

Geldern
Kiwanis-Club spendet für Nastya

Geldern. GELDERN Die Gelderner Drachentochter Janine Ingenpass wurde vom Kiwanis-Club Gelderland eingeladen. Dort hatte sie die Möglichkeit, einen Vortrag über ihr Ehrenamt zu halten. An dem Abend ging es um Hilfen für Kinder. Und dann gab es noch eine Überraschung: Neben einer ordentlichen und schokoladigen Portion Nervennahrung für Janine Ingenpass gab es einen Scheck in Höhe von 500 Euro für Nastya. Das Mädchen aus Weißrussland hatte Janine Ingenpass bei der internationalen Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" kennen gelernt.

Nastya möchte gerne Ballerina werden. Bevor ihr Traum Wirklichkeit werden kann, steht aber erst noch eine Operation für das Mädchen an. "Wenn ich es schaffe, Nastya für die OP nach Deutschland zu holen, übernimmt der Kiwanis-Präsident Marco J. van Hees die Nachbehandlung. Ich kann mein Glück gar nicht fassen", schreibt Janine Ingenpass nach dem Abend. Das blieb aber nicht die einzige Überraschung. Die Kiwanis-Mitglieder packten noch 21 Schuhkartons für die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton".

Das ist für viele Kinder auf der Welt die einzige Möglichkeit, zu Weihnachten überhaupt ein Geschenk zu bekommen. "Ich danke euch von Herzen für dieses tolle Treffen", fasst die glückliche Gelderner Drachentochter die Ereignisse des spannenden Abends zusammen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Kiwanis-Club spendet für Nastya


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.