| 00.00 Uhr

Geldern
Kolpinggedenktag mit Ehrungen

Geldern. WEEZE Die Kolpingsfamilie Weeze beging kürzlich ihren Gedenktag. Nach der Heiligen Messe fand im mit knapp 100 Mitgliedern voll besetzten Pfarrsaal ein gemeinsames Frühstück statt. Danach beging man den Kolpinggedenktag. Der Vorsitzende Johannes van Hall begrüßte die anwesenden Mitglieder und führte durch die Versammlung. Nach der Totenehrung verlas Nina Maas das Protokoll der letzten Versammlung und gab einen umfangreichen Jahresbericht.

Erich Janssen berichtete von den Senioren und Heinz Schwevers gab einen ausführlichen und erfreulichen Kassenbericht. Nach seinem Dank für die Tätigkeiten im laufenden Jahr bei seinen Vorstandskollegen und nach dem Bericht der Kassenprüfer durch Kurt van Hall wurde dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt. Theo Broekmanns wurde für 50-jährige Mitgliedschaft in der Kolpingsfamilie Weeze geehrt.

Franz-Willi Brauers und Güner Knechten, ebenfalls 50 Jahre dabei, konnten leider nicht teilnehmen. Ein besonderes Jubiläum begingen Alois Hendricks und Ludwig Pötsch. Beide sind bereits seit 60 Jahre Mitglied. Bei seiner Ehrung erzählte der Vorsitzende über das Jahr 1955 und Interessantes kam dabei zu Tage. Auch auf das Wirken der Beiden in den 60 Jahren ging er ein. Als äußeres Zeichen bekamen sie eine vom Diözesanvorsitzenden, vom Diözesanpräses, dem Weezer Präses und dem Vorsitzenden unterschriebene Urkunde.

Nadeln und Urkunden gab es natürlich für alle Jubilare. Vier neue Mitglieder konnten aufgenommen werden. Als Delegierter für den Diözesanverband wurde Bernhard Voßmöller einstimmig gewählt. Dann kam der Nikolaus. Er wusste so einiges über die Kolpingsfamilie zu erzählen und kannte alle anwesenden Kinder mit Namen. Diese bekamen von ihm eine gut gefüllte Tüte. Er bedankte sich mit einem Essensgutschein bei Norbert van Sambeck, Hans van Eickels und Alois Hendricks, die immer bei Wind und Wetter die Einladungen an die Kolpingmitglieder verteilen.

Das Programm 2016 wurde vorgestellt. Es ist auch im Internet unter www.kolpingsfamilie-weeze.de zu finden. Zum Abschluss des harmonischen Kolpinggedenktag sangen alle noch adventliche Lieder und Johannes van Hall schloss mit guten Wünschen für eine besinnliche Adventszeit, für ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches und gesundes Neues Jahr die Versammlung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Kolpinggedenktag mit Ehrungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.