| 00.00 Uhr

Geldern
Kontaktpflege für Anatuya

Geldern. STRAELEN Einen privaten Aufenthalt am Niederrhein nutzte Pastoralreferentin Karola Brüker aus der Diözese Anatuya in Argentinien zu einem Kurzbesuch in Straelen. Im kleinen Kreis beim KAB-Vorsitzenden berichtete sie über ihre Aktivitäten in der Gemeinde Matara und Umgebung im pastoralen Dienst. Die Geldspenden mit Mitteln von kfd, KAB und Eine-Welt-Laden, die vom Partnerschaft-Jubiläum 2014 aus Straelen bereit gestellt wurden, hat sie inzwischen verstärkt und mit Erfolg bei den schulischen Hilfsdiensten, also für Lernhilfen, eingesetzt.

Die hohe Inflationsrate in Argentinien macht die finanzielle Situation schwierig, was sich auch bei diesen Aufgaben bemerkbar macht. Außerdem wird nach dem Weggang von Adolfo Uriona die Neubesetzung des Bischofsamtes in Anatuya erwartet. Die Kontakte zwischen Straelen und Anatuya werden weiterhin intensiv gepflegt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Kontaktpflege für Anatuya


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.