| 00.00 Uhr

Geldern
Letzte Andacht vor der Renovierung

Geldern. HARTEFELD Die letzte Andacht vor der großen Renovierung der St.-Antonius-Kirche in Hartefeld ist gelaufen. Viele Gemeindemitglieder haben den Weg in die Kirche gefunden, um gemeinsam mit den Pastören Peter Hennesen und Arndt Thielen Abschied vom alten Glanz der Kirche zu nehmen. Musikalisch unterstrich der Kirchenchor diese Andacht und machte sie zu einem emotionalen Abschluss. Gemeinsam in Gebeten, Gedanken und Liedern konnten die Besucher Abschied vom alten Bild nehmen und Ausschau auf das Neue halten. Pfarrer Thielen unterstrich in seinen Worten aber, dass Kirche nicht nur das Gebäude, sondern auch das Miteinander und die Gemeinschaft der Christen ist.

Denn auch ohne Gebäude funktioniere Kirche, jederzeit und überall. Zu dem vom Chor gefühlvoll gesungenen Lied "Und so geh' nun deinen Weg" trugen Pfarrer Hennesen und Pfarrer Thielen das Allerheiligste aus der Kirche hinaus. Gespannt warten die Gemeindemitglieder nun ab, in welchem neuen Glanz die Kirche erstrahlen wird, und ob bei der Renovierung nicht doch noch der angeblich im Boden des Turms vergrabene "Schatz" geborgen wird.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Letzte Andacht vor der Renovierung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.