| 00.00 Uhr

Geldern
Liebfrauen-Schülerinnen steigen begeistert in den Ring

Geldern. GELDERN "Wow, der Schlag war ein Volltreffer", tönte es durch die Halle. Viele Teilnehmerinnen der Sportwoche der Liebfrauen-Realschule Geldern kamen beim Box-Schnupperkursus an ihre Grenzen. Unter professioneller Anleitung der Trainer des Box-Clubs Kempen erlebten die Mädchen ein intensives Aufwärmtraining und lernten Fußstellung, Deckung und verschiedene Angriffsschläge. Trotz der Anstrengung waren die Mädchen vom Boxen total begeistert.

Dieser Schnupperkursus war nur ein Baustein einer abwechslungsreichen Woche, die jedes Jahr den Schülerinnen der Jahrgangsstufe 9 angeboten wird. Sportlehrerin Angelika Tajsich hatte ein vielfältiges Sportangebot zur Auswahl gestellt. Aus den unterschiedlichen Bausteinen wählten die Mädchen Yoga, Tanz und einen Workshop zur Selbstbehauptung. Darüber hinaus besuchten die Gruppe das Olympia- und Sportmuseum in Köln. Für die Mädchen hatte auch das Genuss-Frühstück einen hohen Stellenwert: Maria Esser und Gaby Angerhausen-Röttgermann, Klassenlehrerinnen der Jahrgangsstufe 9, bereiteten mit Hilfe eines Schülerteams ein Frühstückbuffet liebevoll vor.

Danach stand wieder die Aktion auf dem Programm. Im S&G Sport- und Gesundheitspark in Geldern erprobten sich die Mädchen unter Anleitung der Fitness-Trainer an verschiedenen Sportgeräten und ließen ihre Muskeln spielen. Ein Workout-Programm mit elastischen Bändern setzte einen schweißtreibenden Höhepunkt. Sport in Verbindung mit künstlerischem Ausdruck bot der Kunst-Workshop: Die Mädchen kreierten aus Gips und Draht ihre Sportlieblingsfigur. Die Woche mit Trainern und Referenten bot vielen Schülerinnen neue Sporterfahrungen und die Möglichkeit, persönliche Grenzen auszutesten.

Das Betreuer-Team lernte neue Seiten an den Schülerinnen kennen. Der Förderverein der LFS unterstützte die Sportwoche finanziell. So bot sich für die Neuner-Schülerinnen die Möglichkeit, Sport mit all seinen positiven Einflüssen, Freude, Steigerung des Selbstwertgefühls und Körperwahrnehmung, zu leben. Für viele Schülerinnen war diese Woche Anreiz, sportliche Aktivitäten in die Freizeitplanung aufzunehmen. Gute Laune war bei den Teilnehmerinnen Programm.

Die Vorbereitungen für die Sportwoche 2017 laufen schon.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Liebfrauen-Schülerinnen steigen begeistert in den Ring


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.