| 00.00 Uhr

Geldern
Lise-Meitner-Schüler spenden Kuchen-Erlös für Flüchtlinge

Geldern. GELDERN Die Klasse 9a des Lise-Meitner-Gymnasiums wollte helfen und hat sich etwas einfallen lassen. Mit einem Kuchenverkauf in der großen Pause nahmen die Schüler 255,40 Euro ein. Viola Schott und Finn Mertins übergaben diesen Betrag nun an Gerrit Hermans und Vera Vester im Caritas-Centrum Geldern, um damit Flüchtlingen zu helfen. "Wir haben im Unterricht schon über das Thema Flüchtlinge gesprochen und Kleiderspenden gesammelt.

Aber wir wollten noch mehr tun und kamen dann gemeinsam mit unserer Mitschülerin Ruken Simsek auf die Idee mit dem Kuchenverkauf", erzählten die Schüler. Gerrit Hermans, Leiter des Caritas-Fachdienstes für Integration und Migration, zeigte sich begeistert über so viel Engagement. Die Spenden werden für die Flüchtlinge dringend gebraucht. "Wir benötigen die Gelder unter anderem für die Anschaffung von Unterwäsche und Socken, weil diese in der Regel nicht gebraucht gespendet werden.

Aber auch die Übersetzung wichtiger Dokumente der Flüchtlinge kostet mitunter Geld, wofür ansonsten keine Mittel zur Verfügung stehen", so Hermans. Die Caritas hat in den vergangenen Wochen und Monaten den Fachdienst für Integration und Migration erheblich aufgestockt, leistet koordinatorische Arbeit und berät Flüchtlinge in unterschiedlichen Einrichtungen in der Region.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Lise-Meitner-Schüler spenden Kuchen-Erlös für Flüchtlinge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.