| 00.00 Uhr

Geldern
Lob und Dank an Veerter Heimatverein für ein Jahr prallvoll mit Aktivitäten

Geldern. VEERT Der Heimat- und Verschönerungsverein Veert hat seine Jahreshauptversammlung abgehalten, und viele Mitglieder und Interessierte waren dabei. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Josef Dicks wurden zunächst der Geschäftsbericht und der Bericht der Arbeitsgruppe Dorfverschönerung vorgetragen. Zum Beispiel wurden 7000 Begonien gepflanzt und 120 Blumenampeln zur Dorfverschönerung aufgehängt. Zur Sommerkirmes wurde beim Dorfcafé die alte Dorfpumpe, die von Gerd Haberstock restauriert wurde, neu aufgestellt.

Daneben wurde wieder das alljährliche Brunnenfest organisiert sowie der Maibaum aufgestellt, zur Weihnachtszeit der Weihnachtsbaum geschmückt und die Beleuchtung im Dorf installiert. Den Bericht der Brauchtumsgruppe lieferte Franz Kubon. Hier war der Umzug in die neue Heimatstube an der Veerter Dorfstraße das Highlight des Jahres. Das zeigte sich dann auch beim Tag der offenen Tür im Oktober 2015 mit rund 150 Besuchern und bei der Ausstellung "Fotos aus dem alten Veert" im November mit etwa 240 Besuchern.

Der Bestand an historischen Unterlagen, Büchern und Fotos aus der Ortschaft Veert wächst ständig (zur Zeit zirka 10.000 digitale Einträge) und erfordert großen Pflege- und Erhaltungsaufwand. Dem Kassenbericht durch Maria Kasten konnte ein solider Kassenbestand entnommen werden. Dies wurde durch Kassenprüfer Georg Soiné bestätigt. Nach der Entlastung des Vorstandes folgten die Neuwahlen. Hier wurden der 2. Vorsitzende Elmar Wassenberg, der Geschäftsführer Jochen Völkel, der Pressesprecher Franz-Josef Spolders, die Kassiererin Maria Kasten und die Beisitzerin Barbara Wassenberg einstimmig im Amt bestätigt.

Neuer Kassenprüfer ist Michael Slickers. Zum Schluss der Versammlung brachte es Ortsbürgermeister Heinz Manten auf den Punkt: "Was hier Jahr für Jahr geleistet wird, verdient ein hohes Lob und den Dank aller Veerter Bürgerinnen und Bürger." Dem stimmten alle Anwesenden zu. Der 1. Vorsitzende Josef Dicks konnte somit die Versammlung zufrieden schließen. Nicht jedoch, ohne sich bei allen Aktiven sowie bei den Sponsoren für die Unterstützung zu bedanken.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Lob und Dank an Veerter Heimatverein für ein Jahr prallvoll mit Aktivitäten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.