| 00.00 Uhr

Geldern
Malabend mit den "Pinselschwingern"

Geldern. WINNEKENDONK Künstlerinnen aus dem Raum Geldern, Kevelaer, Sonsbeck und Kleve treffen sich regelmäßig mittwochs in Geldern im Atelier am Friedhof 6, um zu malen und sich künstlerisch zu betätigen. Die Malgruppe "Pinselschwinger", wie sie sich selbst nennen, wird dabei von Nina Stiber als Vorsitzende der Gruppe unterstützt. So gab es von Januar bis März eine Ausstellung im Katharinenhaus in Winnekendonk, die erfolgreich abgeschlossen wurde. Dort wurden verschiedene Malereien der Künstlerinnen ausgestellt. Bei der Ausstellung gab es ein Gewinnspiel, das von Angela Steffen aus Walbeck gewonnen wurde.

Aufgabe war es, zu erraten, wie viele Pinsel in einem Glas waren. Der Gewinn war ein Malabend im Atelier von Nina Stiber in Geldern. Für Essen und Trinken wurde von der Gruppe gesorgt . Es sollten einfache Hintergundtipps zum Malen erteilt werden. "Idee des Gewinnspiel war es, andere Leute zum Malen anzuregen", erklärt Karin Vermöhlen, Mitglied der "Pinselschwinger". So wurde es am Ende ein gemütlicher Abend zum Thema Malerei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Malabend mit den "Pinselschwingern"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.