| 00.00 Uhr

Geldern
Markus Holz Schützenkönig der Männ

Geldern. KEVELAER Wenn die große Pilgerpforte geöffnet wird, ist meist bei der Männ auch das Preis- und Vogelschießen. Treffpunkt war das

Vereinslokal "Zum weißen Kreuz" am Kapellenplatz. Mit der musikalischen Unterstützung des Spielmannszuges der Freiwilligen Feuerwehr Kevelaer setzte sich der Festumzug in Marsch zum Abholen des Präsidenten und des amtierenden

Festkönigs. Gegen 15 Uhr begannen

die Wettbewerbe rund um die Josef-Schotten-Halle an der Twistedener Straße. Rasch waren die Preisträger ermittelt. Bei der Jugend ging der erste Preis an Leon Meyer, Ashley Faahsen holte sich den zweiten Preis. Niklas Ursino nahm den dritten Preis mit nach Hause. Beim Schießen auf den Vogel bei der Jugend hatte Ashley Faahsen wiederholt ein sicheres Händchen und rang die männliche Konkurrenz nieder. Ashley ist damit die zweite Schülerprinzessin der Männ. Die Ergebnisse bei den Schützen: Der erste Preis ging an Manfred Helmus, der zweite Preis an Martin Kisters, und den dritten holte sich Martin Jansen. Nun hieß es: Königsanwärter bitte an die Stange. Drei Kandidaten traten vor, um den begehrten Titel zu ergattern. Markus Holz, Patrick Haesters und Thomas Kilders versuchten ihr Glück. Fast 100 Schüsse waren nötig, dann gab es zwei Sieger. Einmal die Erdanziehungskraft, und was wesentlich wichtiger war, der neue Schützenkönig der Männ stand fest. Markus Holz war der glückliche Gewinner des diesjährigen Vogelschießens. Zu seinem Adjutanten nominierte er Thomas Kilders. Zahlreiche Gratulanten aller befreundeten Schützenvereine erschienen abends zur Gratulationscour.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Markus Holz Schützenkönig der Männ


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.