| 00.00 Uhr

Geldern
MGV Weeze: Manfred Tissen macht es noch einmal

Geldern: MGV Weeze: Manfred Tissen macht es noch einmal
Der Vorstand (v. l.): Bernd Lion, Jupp Stammen, Gerd Römer, Jän Gerritzma, Hermann-Josef Janssen, Manfred Tissen, Rudolf Dreßel, Willi Kuypers, Karl Rütten, Ewald Luhnen. Es fehlen Thorsten Broekmanns und Peter Hendricks. FOTO: MGV
Geldern. Obwohl 2016 Manfred Tissen sich zum letzten Mal für zwei weitere Jahre zur Wahl als Vorsitzender stellte, konnte sich keiner der Sänger des MGV Weeze vorstellen, einen besseren Vorsitzenden als ihn zu finden. So stellte er sich doch noch einmal zur Wahl und wurde, wie nicht anders zu erwarten war, wieder für zwei Jahre gewählt. Allerdings muss der Verein nun wirklich einen neuen Kandidaten für den Vereinsvorsitz finden. Eine nochmalige Verlängerung schloss Tissen kategorisch aus. Bernd Lion trat als 2.

Vorsitzender von seinem Amt aus privaten Gründen zurück. Nach lebhaften Nachfolgediskussionen und vielen Vorschlägen konnte mit Willi Kuypers dieser Posten wieder besetzt werden. Im Vorstand wurden im Rahmen der weiteren Wahlen Rudolf Dreßel als 1. Geschäftsführer, Bernd Lion als 2. Kassierer sowie Jän Gerritzma als 2. Notenwart für weitere zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Und auch das gab es bei dem MGV noch nie: In geheimer Wahl konnten drei Sänger je 16 Stimmen für die Wahl eines Beisitzers auf sich vereinigen.

Kurzer Hand wurde entschieden: Dann machen eben alle drei für ein Jahr im Vorstand mit. Auch für 2018 hat sich der MGV mit Chorleiter Manuel Hermsen wieder viel vorgenommen. Wer Spaß am Gesang hat und die Geselligkeit liebt, der ist beim MGV willkommen. Geprobt wird jeden Donnerstag ab 20 Uhr im Vereinslokal, dem Hotel Jägerhof in Weeze. www.meinchor.de/mgv.1913-weeze

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: MGV Weeze: Manfred Tissen macht es noch einmal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.