| 00.00 Uhr

Geldern
Mit dem Kulturkreis unterwegs

Geldern. WACHTENDONK Der diesjährige Ausflug für interessierte Mitglieder des Kulturkreises Wachtendonk führte in den Norden unseres Kreises. Zunächst ging es mit der Draisine über die ehemalige Bahnstrecke von Kranenburg bis zum Spoykanal in Kleve. Nach einer kurzen Pause gab die Stadtführerin Wiltrud Schnütgen interessante Informationen über das "unterirdische Kleve" und die "dunklen Seiten" der Kreisstadt. Natürlich stand auch ein Besuch der Schwanenburg und des dortigen Spiegelturms auf dem Programm der Führung.

Hier gab es amüsante Anekdoten, wie man früher "sein Geschäft" machte. Mit viel neuem Wissen ging es dann bei leider strömenden Regen mit der Draisine zurück nach Kranenburg. Durchnässt, aber trotzdem gut gelaunt fand die Tour dann im "Café im Gärtchen" in Keeken bei Kaffee und Kuchen und einem Schnäpschen einen guten Abschluss.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Mit dem Kulturkreis unterwegs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.