| 00.00 Uhr

Geldern
Mit gebrauchter Kleidung ein neues Auto angeschafft

Geldern. GELDERN Über eine Spende von 10.000 Euro freuten sich die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Gelderner Tafel, Alfred Mersch und Norbert Berten. Für den Transport von gespendeten Lebensmittel war es dringend erforderlich, ein neues Fahrzeug mit Kühlvorrichtung anzuschaffen. Dafür fehlte dem Verein jedoch das nötige "Kleingeld". Nun ist der neue Kleintransporter da, und er entspricht den Vorgaben, die für den Transport von Lebensmitteln nötig sind. Eine Innenraumverkleidung aus Leichtmetall, ein rutschfester Fußboden und der Umbau der Seitentüre machen den Mini-Van ideal für die Zwecke der Tafel. Der Vorstand des Vereins "L(i)ebenswertes Straelen" hat eine Spende von 10.000 Euro für die "Tafel" beschlossen, um die Anschaffung zu ermöglichen. Im Untergeschoss der Straelener Dietrich-Bonhoeffer-Kirche ist die dortige Ausgabestelle der Tafel. Viele ehrenamtliche Mitarbeiter engagieren sich hier. Um ihre Arbeit weiterführen zu können, brauchten sie dringend ein neues Transportfahrzeug.

Im Second-Hand-Laden "Tragbar" wird das Geld erwirtschaftet. Gute, gebrauchte Kleidung, die von Bürgern gespendet wird, kann hier gekauft werden. Die Mitarbeiter haben die "Frühjahrskollektion" gewaschen und gebügelt. Sie wartet im Laden auf ein interessiertes Publikum. Durch den Verkauf von gebrauchter Kleidung konnten schon viele Vereine und soziale Einrichtungen unterstützt werden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Mit gebrauchter Kleidung ein neues Auto angeschafft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.