| 00.00 Uhr

Geldern
Nachbarschaft spendet Überschuss an Tierpark-Förderverein

Geldern. WEEZE Die Weezer Einwohner von Laar, Keylaer, Hegenerstraße, Hotsweg und Wissenerfeld trafen sich zu einem Nachbarschaftstreffen auf der Hegenerstraße. Erfreulicherweise waren viele der Einladung der Organisatoren gefolgt und brachten leckere Salate, Kuchen und sonstige Spezialitäten als Spenden mitgebracht. Eine Hüpfburg (nur für die Kinder), Kicker und ein Nagelklotz (für Alt und Jung) sorgten für rege Beschäftigung und heizten die gute Stimmung an.

Bei gutem Wetter, reichlich Essen und Trinken am Pavillon, an Stehtischen und an Tischen mit Bänken unterm Zeltdach gab es zahlreiche gute Gespräche unter Menschen, die sich oft nur im Vorbeifahren begegnen und grüßen. Der Wunsch nach Wiederholung wurde mehrmals, auch noch nach Mitternacht, geäußert. Das über Wertmarkenverkauf finanzierte Treffen erbrachte einen finanziellen Überschuss von 630 Euro, den die Nachbarn dem "Förderverein Tierpark Weeze" für seine Aufgaben zum Erhalt und zur Weiterentwicklung des Weezer Tierparkes - dem Aushängeschild der Gemeinde Weeze - spenden wollen.

Der Vorstand des Fördervereines bedankte sich für die großzügige Gabe und wird sie satzungsgemäß besonders für die an der Natur interessierten Kinder aus Weeze und der weiteren Umgebung verwenden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Nachbarschaft spendet Überschuss an Tierpark-Förderverein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.