| 00.00 Uhr

Geldern
Neuer Schützenkönig in Wachtendonk

Geldern. WACHTENDONK Die Vereinigte St.- Antonius- und St.-Johannes-Bruderschaft Wachtendonk Stadt 1450 feiert ihr Jubiläumsschützenfest anlässlich der 25-jährigen Vereinigung mit einem neuen Königstrio. Beim Schießen auf den Königsvogel erlöste Dirk Stromenger mit dem 228. Schuss gegen 21.10 Uhr die gespannte Menge. Zur Seite stehen ihm seine Frau, Gabi Stromenger, die Ministerpaare Reiner und Anja Reiners sowie Martin Roch mit Silke Kelber.

Zuvor hatte Andrea Berger beim Preisvogelschießen "für jedermann" mit dem 159. Schuss den Rumpf von der Stange geschossen und somit den Hauptpreis gewonnen. Mit ihr freuten sich die Vereinskameraden des Tambourcorps "Frei Weg". Überhaupt wurde das Preisvogelschießen sehr gut durch die Besucher angenommen, schreibt die Bruderschaft. Das Rahmenprogramm des Vogelschießens begann am Freitag mit einem Partyabend mit der Coverband "Plan B".

Die überschaubare Besucherzahl wurde der hervorragenden Leistung der Band und der sehr guten Stimmung im Festzelt leider nicht gerecht. Somit waren auch die Einnahmen für die organisierende Bruderschaft nicht kostendeckend. Am Samstagabend, mit Einbruch der Dämmerung, wurde das scheidende Königstrio Klaus und Ute Nowacki, Andreas und Gisela Peeters sowie Frank und Petra Stahl mit einem stimmungsvollen Fackelzug und großem Zapfenstreich gebührend nach ihrer sechsjährigen Amtszeit verabschiedet.

Nach dem erfolgreichen Vogelschießen am Sonntag wurde das neue Königstrio im Festzelt mit einem Krönungsball bis tief in die Nacht gefeiert. Bei der Generalversammlung am Montag wurden zahlreiche Vorstandsmitglieder im Amt bestätigt und eine neue Satzung verabschiedet. Ferner wurden die vier neuen Schützenbrüder Tim Ophey, Christian Siener, Wolfgang Gey und Mario Wefers begrüßt.

Bei der Postenversteigerung kamen alle zu vergebenden Offiziersämter vor dem bevorstehenden Jubiläumsschützenfest erwartungsgemäß unter den Hammer: Als Fahnenoffiziere fungieren Hans-Theo Hommes, Chris Kaminakis, Wolfgang Schiffke und Carsten Tophoven. Fähnrich ist Jens Stromenger. Leutnant 2. Zug wurde Jürgen Hertlein, Hauptmann 2.

Zug Kevin Montagnana, Leutnant 1. Zug André Stöver, Hauptmann 1. Zug Frank Stahl. Majoradjutant ist Werner Püllen. Der General heißt nun Wolfgang Auwelers. Seine beiden Generaladjutanten sind Uli Feegers und Andreas Peeters. Spieß bleibt Torsten Zolna.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Neuer Schützenkönig in Wachtendonk


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.