| 00.00 Uhr

Geldern
Neues Flaggschiff für die Busflotte

Geldern. KEVELAER Zur Schlüsselübergabe des neuen Wagens waren Thomas Schatorjé und seine Mitarbeiter, Reisefahrer Johannes Schmitz und Werkstattmeister Ulf Kunkel bis nach München zum MAN-Werk gereist. Dort wechselte der "100 Years Edition MAN Lions Coach" den Besitzer und ist nun das Flaggschiff von Busreisen Jean Schatorjé aus Kevelaer. Den Wagen gebe es nur in limitierter Auflage, so Thomas Schatorjé. Durch Ausstattung, Assistenzsysteme, hochwertige Metallic-Lackierung und dem speziell designten Stoff mit dem MAN-Löwen werden Eleganz, Klasse und Effizienz in einem Fahrzeug vereint.

Das Efficientline-Paket steht für Umweltfreundlichkeit und das Spur- und Reifendrucküberwachungssystem neben vielen Standards für absolute Sicherheit. "Technisch auf dem neuesten Standard," erklärt Ulf Kunkel, dessen besonderes Augenmerk dem Euro6-Motor gilt. "Damit können wir uns sehen lassen und in die neue Saison starten", freut sich Reisefahrer Johannes Schmitz. "Hier kann man Platz nehmen und sich wohl fühlen." Und zum Wohlfühlen bietet der Lions-Coach bei einer Länge von 13,86 Metern und optimalem Sitzabstand 57 Plätze und ist damit auch für größere Gruppen oder zwei Schulklassen geeignet.

Doch kaum in Kevelaer auf dem Schatorjé-Betriebshof angekommen, ist der Lions-Coach auch schon wieder weg - mit dem Schatorjé-Mehrtagesreiseprogramm.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Neues Flaggschiff für die Busflotte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.