| 00.00 Uhr

Geldern
Neulinge in der Gesamtschule

Geldern. ALDEKERK Zu Beginn des neuen Schuljahres 2015/16 wurden an der Robert-Jungk-Gesamtschule bei strahlendem Sonnenschein 219 Fünftklässler eingeschult, 108 am Standort Hüls und 111 Kinder an der Dependance in Aldekerk. Dank der Dependance-Lösung besuchen alle Neuen die weiterführende Schule wohnortnah in einer übersichtlichen Struktur und in familiärer Atmosphäre. Die Einschulungsfeierlichkeiten fanden bei allen Beteiligten viel Anklang.

An beiden Standorten wurden die Neuankömmlinge mit einem bewegenden Gottesdienst in der Kirche St. Cyriakus Hüls beziehungsweise St. Peter und Paul Aldekerk sowie einem bunten Willkommensprogramm am jeweiligen Schulstandort begrüßt. Es gab Begrüßungsreden von der Schulleiterin Regina Lingel-Moses, dem Schulpflegschaftsvorsitzenden Hans-Joachim Hofer und den Abteilungsleiterinnen Andrea Cloppenburg (Kerken) und Brigitte Meffert (Hüls).

In Aldekerk richtete auch der Bürgermeister Dirk Möcking Begrüßungsworte an die neuen Schüler und ihre Eltern. Die Schüler der höheren Klassen hießen mit Darbietungen - in Kerken auch mit Unterstützung der Singschule St. Peter und Paul - die Neuen willkommen. Während die neuen Schüler mit ihren Klassenlehrern die erste Unterrichtsstunde verbrachten, hatten die Eltern Gelegenheit, mit den Mitgliedern der Schulgemeinde erste Kontakte zu knüpfen.

In Aldekerk hatte die Gemeinde Kerken einige Gaumenfreuden bereitgestellt. Zum Schluss versammelten sich alle auf dem Schulhof, um bunte Luftballons in den Himmel steigen zu lassen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Neulinge in der Gesamtschule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.