| 00.00 Uhr

Geldern
Oldtimer-Rallye unterstützt Rotary-Schulprojekt in Peru

Geldern. KEVELAER Mit dem Rotary Club Kevelaer freuten sich die Verantwortlichen des Stadtmarketing Kevelaer auf ein weiteres automobiles Highlight im Veranstaltungskalender der Stadt. Erstmals veranstaltete der Rotary Club Kevelaer mit den Organisatoren der "Kevelaerer Oldtimer-Ausfahrt" eine weitere Ausfahrt. Start und Zielpunkt der "Rotary Classic Car Rallye Kevelaer" war der Marienwallfahrtsort. Es galt die Strecke über den Niederrhein nach Karten und Chinesenzeichen zu finden. Dies stellte für viele der Teilnehmer eine große Herausforderung dar.

Für sportlichen Charakter sorgte eine Zeitwertung, die auch von weniger erfahrenen Piloten gemeistert werden konnte. Nicht Höchstgeschwindigkeit, sondern Freude am Fahren und das Beisammensein zeichneten diese Benefiz-Rallye aus. Dank zahlreicher Sponsoren fließt das komplette Nenngeld in das Schulprojekt des Rotary Club Kevelaer, das vor zwei Jahren initiiert wurde. Zwei eingerichtete Grundschulen ermöglichen inzwischen eine Schulbildung für Kinder in diesem unzugänglichen Amazonas-Dschungel.

Neben der Ausstattung mit Unterrichtsmaterial übernimmt der Club die Bezahlung der Lehrkräfte. Der Fortschritt des Projektes lässt die Mitglieder des Clubs davon ausgehen, dass die Weiterführung in absehbarer Zeit durch den peruanischen Staat erfolgen wird. Die Eheleute Gisela und Dr. Anton Willkomm machen sich in diesen Tagen erneut auf, um sich von der Entwicklung vor Ort zu überzeugen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Oldtimer-Rallye unterstützt Rotary-Schulprojekt in Peru


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.