| 00.00 Uhr

Geldern
Polizei spendet 500 Euro für die Jugendarbeit im Checkpoint

Geldern. GELDERN Die Gelderner Polizei hat dem Jugendzentrum Checkpoint eine Spende von 500 Euro zukommen lassen. Traditionell veranstaltet die Polizeiwache Geldern einmal jährlich ein Wachfest. Zu dieser Feier werden regelmäßig Behörden und Institutionen mit dienstlich relevanten Berührungspunkten eingeladen. Im Einzelnen waren dies die Rettungswache Geldern, verschiedene Fachbereiche der Stadt Geldern wie Ordnungsamt und Jugendamt, der ortsansässige Sanitätsdienst Intellexi sowie das Amtsgericht Geldern.

Der Teilnehmerbeitrag war bereits im Vorfeld in einer Höhe angesetzt, die eine ortsgebundene Spende für einen gemeinnützigen Zweck ermöglichen sollte. Die Polizei bedankt sich nun bei allen Gästen, die durch ihre Teilnahme diese Spende möglich gemacht haben. Hans Krettek und Mark Schubert vom Organisationsteam möchten die Spende als eine gemeinsame Zukunftsinvestition verstanden wissen. Denn eine funktionierende Jugendarbeit sei die beste Kriminalprävention.

Michael Kassner, Leiter des Jugendzentrums Checkpoint, will das gespendete Geld für die Fahrradwerkstatt des Jugendzentrums verwenden. Darin können Jugendliche unter Anleitung ihre Fahrräder reparieren, damit sie verkehrssicher unterwegs sind. Dafür wird vieles benötigt; das Geld soll für Materialkosten aufgewendet werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Polizei spendet 500 Euro für die Jugendarbeit im Checkpoint


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.