| 00.00 Uhr

Geldern
Postler gingen auf Tour nach Brüggen

Geldern. KEVELAER Jetzt fuhren die Pensionäre und Rentner vom Postamt Kevelaer nach Brüggen. Organisiert von Friedel Dahlmann und Walter Sturme traf man sich am Postamt in Kevelaer. Da man in dieser Konstellation nun schon zum fünften Mal zusammen kam und damit ein kleines Jubiläum feiern konnte ging es auf einer Tagestour zur Brüggener Klimp. Morgens um 11 Uhr wurde die Gruppe mit einem Oldtimer Bus in Kevelaer abgeholt. Zum Mittagessen gab es ein reichhaltiges Bauernbuffet. Anschließend stiegen alle in den schnaufenden "Klimp Express" und bei einem oder mehreren Kaltgetränken fuhr man durch die Gegend von Brüggen.

In dem großen Salonwagen mit Heizung, Bar und Toilette fühlten sich die Postler, welche zum Teil in Begleitung ihrer Ehegatten unterwegs waren, sehr wohl und hatten eine Menge Spaß. Nach Kaffee und Kuchen begab man sich fröhlich auf die Heimfahrt. Im Bus wurde zusammen noch das Lied "Herrliche Briefe, viele Pakete, Postvagabunden sind wir, ja wir, ..." angestimmt, um auf diese Weise einen wunderschönen Tag ausklingen zu lassen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Postler gingen auf Tour nach Brüggen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.