| 00.00 Uhr

Geldern
Primiz von Jonas Hagedorn in Straelen

Geldern. STRAELEN Wie ein roter Faden durchzog das Leitwort von Neupriester Jonas Hagedorn den gesamten Festtag bei der Primizfeier in seiner Diakonatsgemeinde St. Peter und Paul Straelen am Dreifaltigkeitssonntag: "Du zeigst mir den Weg zum Leben" aus Psalm 16. Geleitet von den Fahnenabordnungen der Bruderschaften, der großen Schar "seiner" Messdiener und dem Seelsorgeteam wurde der im Dom zu Münster Geweihte zu seiner ersten Heiligen Messe geführt. Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst von den Kirchenchören Broekhuysen und Straelen.

In der Predigt von Pastoralreferentin Sigrun Bogers wurden die Zuverlässigkeit, die Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung sowie die schlichte Lebensführung und Frömmigkeit von Hagedorn gewürdigt, der sich insbesondere in der Messdienerbetreuung in den drei Straelener Jahren verdient gemacht hat. Dies bestätigten auch Monika Lemmen vom Pfarreirat und Pastor Ludwig Verst, die betonten, dass Hagedorn durch seine dienende Haltung Zeichen gesetzt habe.

In seinem Dank für die gute Zeit in Straelen sagte dieser sichtlich gerührt: "Ich war gerne bei Euch." Das Geschenk der Gemeinde, ein Messgewand, trug er im Gottesdienst. Nach einem würdigen und fröhlichen Empfang im Gemeindehaus spendete der neue Kaplan, der seine erste Stelle in Coesfeld antritt, in einer Andacht jedem Besucher seinen persönlichen Primizsegen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Primiz von Jonas Hagedorn in Straelen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.